Skip to content

Englisch

Dein Schlüssel zur Welt

»Do you speak English?« Wenn du diese Frage mit »ja« beantworten kannst, öffnet sich dir nicht nur das Tor zu der Kultur, die uns rote Telefonzellen, James Bond und den magischen Kosmos eines Harry Potter geschenkt hat. Nein. Du wirst auch Bekanntschaft mit dem American Way of Life machen, wirst erfahren, warum »down under« alles ein bisschen anders ist, und lernen, weshalb eine Kiwi nicht gleich ein Kiwi ist.

Englisch ist dein Schlüssel zur gesamten Welt: Schließe internationale Freundschaften auf Reisen und in Communities, genieße Filme und Songs im Original … und studiere und arbeite eines Tages in einem Land deiner Wahl. Denn überall wirst du verstehen, und überall wirst du verstanden werden.

Kurz-Info: Englisch am Scharnhorst­gymnasium

Bei uns am SHG ist Englisch die erste Fremd­sprache ab Klasse 5. Zusätzlich zum Spracherwerb und dem Kennen­lernen englisch­sprachiger Kulturen (»Welche sind das eigentlich?«) bietet das Fach Englisch noch ganz viel Spannendes: Zum Beispiel die Teilnahme an AGs und Wett­be­werben sowie Fahrten nach England und Polen.

Unterhalb der Bilder­galerie gibt es detail­lierte Informa­tionen zum Englisch­unterricht am Scharn­horstgymnasium.

Englisch im Detail

  • Unser übergeordnetes Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse von Sprache und Kultur des englischen Sprachraums zu vermitteln, um es ihnen zu ermöglichen, sich souverän in anderen Kulturkreisen bewegen zu können. Daher sprechen wir bereits ab Klasse 5 durchgängig Englisch.
  • Zusätzlich zum fachlichen Handwerkszeug erwerben die Lernenden Kompetenzen im sachgerechten Umgang mit Texten und Medien, z. B. durch kritische Nutzung unterschiedlicher Informationsquellen und Erstellung mediengestützter Präsentationen, sowie Methoden, die sie befähigen, Lernbewusstheit und Selbstständigkeit zu entwickeln.
  • In Jahrgang 5 knüpfen wir an bereits vorhandene Englischkenntnisse aus der Grundschule an und vertiefen und erweitern diese schrittweise. Dabei trainieren wir Wortschatz, Orthografie, Grammatik sowie Aussprache und Intonation.
  • Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler beim Übergang auf das Gymnasium, indem wir schrittweise zu den Inhalten des gymnasialen Lehrplans übergehen und den Sprachlernprozess mit altersangemessenen Methoden wie Sprachspielen, kleinen Theaterszenen, Songs und Raps lebendig gestalten.
  • Wir fördern sowohl das Sprechen als auch das Schreiben durch intensives und abwechslungsreiches Training. Wir schulen darüber hinaus das Hör- und Leseverstehen und die Fähigkeit der Sprachmittlung. Dabei greifen wir sowohl auf die Angebote des Lehrwerks als auch zusätzliche kreative Materialien zurück.
  • Die Schreibfertigkeit trainieren die Schülerinnen und Schüler in der Auseinandersetzung mit Lehrwerkstexten, kurzen Sachtexten, Auszügen aus literarischen Texten oder Filmen sowie beim kreativen Schreiben.
  • Zusätzlich zur englischen Sprache in Wort und Schrift lernen unsere Schülerinnen und Schüler auch die Kultur Großbritanniens, der USA und anderer englischsprachiger Länder wie Irland, Australien etc. kennen.

Einführungsphase (Klasse 11)

  • Wir arbeiten mit Lehrbuch, beziehen aber auch andere Texte und tagesaktuelle Materialien mit ein.
  • Unsere Schülerinnen und Schüler werden auf die spezifischen Arbeitsweisen des Fremdsprachenunterrichts in der Qualifikationsphase vorbereitet und in ihrer eigenständigen Nutzung der Fremdsprache sowie in ihrem eigenverantwortlichen Umgang mit Arbeitstechniken und ihrem Verständnis für kulturelle Besonderheiten gefördert.
  • Anhand von Themen aus ihrer eigenen Lebens- und Erfahrungswelt oder Themen von aktueller Bedeutung in der englischsprachigen Welt entwickeln sie ihre fachlichen und sprachlichen Kenntnisse auf ihrem Weg zur Lernerautonomie weiter. Dabei trainieren sie den Umgang mit unterschiedlichen Textsorten und Medien.

Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13)

  • Die bereits erworbenen Fertigkeiten werden durch gezielte und differenzierte Sprach- und Kompetenzarbeit in den Jahrgängen 12 und 13 erweitert und gefestigt. Dabei trainieren die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit unterschiedlichen Textsorten und Medien.
  • Mit Blick auf die Zukunft der Schülerinnen und Schüler liegt der Unterrichtsschwerpunkt der Q-Phase auf dem Erwerb der Studierfähigkeit. Sie sollen zu eigenständigen, autonomen Sprachanwendern, Sprachlernern und Kulturkennern werden, die differenziert und kompetenzorientiert mit den Themen des Zentralabiturs umzugehen verstehen.
  • Der sachgerechte und effiziente Umgang mit Medien wird durch die kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Informationsquellen vertieft und durch den Einsatz mediengestützter Präsentationen weiter optimiert.

Laden Sie hier unsere Kriterien für die Leistungsbewertung im Fach Englisch als PDF herunter.

Laden Sie hier unseren Schuljahresplan für das Fach Englisch als PDF herunter.

Englisch aktuell

Austauschfahrt Exeter

Hallo. Ich bin ein Blindtext. Jetzt denken Sie vielleicht: Ach Herrje, der arme Text! Das muss ja furchtbar sein, so klein und ganz blind! Aber das ist gar nicht so schlimm. Ich wurde nämlich schon als Blindtext geboren.