Skip to content
SHG-Young­sters

Ein herzliches Willkommen unseren neuen Fünftklässlern!

Neugierigsein erwünscht!
Die Angebote des Scharnhorstgymnasiums für Viertklässler

Habt ihr vielleicht in deiner 4. Klasse über die Gymnasien in Hildesheim gesprochen?
Oder ist dir im Vorbeifahren der schöne Schulhof mit Trampolin, Drehscheibe und Kletterlandschaft aufgefallen?
Oder hast du von Freunden schon einiges über das Scharnhorstgymnasium gehört?

Hier erfährst du, wie du schon ab Januar …

  • das Schulgebäude kennen lernen,
  • Spielgeräte auf dem Schulhof ausprobieren,
  • einen echten Unterrichtstag miterleben und
  • in die verschiedenen Fremdsprachen am SHG hineinschnuppern kannst

Tag der offenen Tür

An einem Samstagvormittag im Januar findet unser „Tag der offenen Tür“ statt, an dem Schüler, Lehrer und auch Eltern die Schule präsentieren. Neben dem ungezwungenen Kennenlernen des Gebäudes gibt es viele Vorführungen und Mitmach-Aktionen der einzelnen Fachgruppen und auch einen kulinarischen Einblick in unsere Schul-Cafeteria.

Über unsere schulischen Schwerpunkte, besondere Angebote und Anmeldungsmodalitäten informiert im Rahmen dieses bunten Vormittags außerdem der Schulleiter Herr OStD Marcus Krettek in der Aula. (Während dieser Veranstaltung besteht ein Betreuungsangebot für Viertklässler und Geschwisterkinder in der Turnhalle.)

Fremdsprachen­nachmittag

Die Anmeldung für den Fremdsprachennachmittag im Februar erfolgt am Tag der offenen Tür. Die zukünftigen Fünftklässler können sich für zwei der drei Fremdsprachen ab Jahrgang 6 (Französisch, Latein oder Spanisch) eintragen, die sie an einem Nachmittag in einer Extra-Unterrichtsstunde für Viertklässler kennen lernen können, um sich eine erste Orientierung für die spätere Sprachenwahl zu verschaffen.

Während des Unterrichtsangebotes stehen Fachlehrer der drei Sprachen den Eltern zur Verfügung, um bei Kaffee und Kuchen Fragen zu beantworten und einen Überblick über die zweite Fremdsprache zu geben.

Schnupper­unterricht

Ebenfalls am Tag der offenen Tür können sich Viertklässler über ein Formular für den Schnupperunterricht, der in einer festgelegten Woche im März stattfindet, anmelden. An diesem Tag erleben sie einen „echten“ Unterrichtstag einer 5. Klasse am SHG.

In einem freundlichen Miteinander verbringt jeweils eine Gruppe Viertklässler mit einer halben Klasse des 5. Jahrgangs den Vormittag von der 1. bis zur 6. Stunde. Die Fünftklässler des SHG kümmern sich während des Unterrichts und der Pausen um ihre Gäste.

Wichtige Termine im Schuljahr 2020/21

Auch in diesem Schuljahr möchten wir  euch, liebe Viertklässler, und Ihnen, liebe Eltern, einen Einblick in unser Schulleben ermöglichen.

Die Informationsveranstaltung für Eltern wird am 16.01., 18.01., 09.03. und 10.03.2021 zu festen Zeiten in der Aula des Scharnhorstgymnasiums stattfinden.

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung im Voraus an. Das entsprechende Formular finden Sie unter diesem Informationsfeld.

Aktuell können wir den „Tag der offenen Tür“ nicht in gewohnter Weise durchführen. Wir bieten den Viertklässlerinnen und Viertklässlern verschiedener Grundschulen jedoch eine Schulerkundung an verschiedenen Nachmittagen in der Woche vom 08.03.-11.03.2021 an. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem unten eingefügten Schreiben. Bei Interesse melden Sie Ihr Kind bitte mithilfe des entsprechenden Anmeldeformulars verbindlich an.

Unsere Homepage bietet ebenfalls viele hilfreiche Informationen, z.B. zu unseren Schwerpunkten, den Fachbereichen oder unseren zusätzlichen Ganztagsangeboten. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, solange ein persönlicher Kontakt nicht möglich ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Für Download bitte klicken

Anmeldung zur Elterninformation

Für Download bitte klicken

Informationen zur Schulerkundung

Für Download bitte klicken

Anmeldung zur Schulerkundung

Impressionen vom Tag der offenen Tür

In der Gemeinschaft ankommen –
der Start in der 5. Klasse

Thema der ersten beiden Wochen in der neuen 5. Klasse am SHG ist „Ankommen“: Diese Zeit ist geprägt von einem spielerischen Erkunden der neuen Umgebung und dem Kennenlernen von Mitschülern und Lehrern, der Bildung einer guten Klassengemeinschaft und dem Erlernen wichtiger Methoden für den Unterricht am Gymnasium.

Buddys

Jeder Klasse werden erfahrene Patenschüler („Buddys“) zugeteilt, die als Ansprechpartner, Vertrauensperson und Spielleiter bei gemeinschaftsbildenden Gruppenspielen fungieren. So bieten sie z. B. in den ersten Tagen eine Schulrallye an, auf der Gebäude und Gelände erkundet und wichtige Personen des Schullebens kennen gelernt werden. Auch im weiteren Verlauf des Schuljahres sind sie zuverlässige Anlaufstationen als Streitschlichter oder Berater in allen Fragen, die in einer 5. Klasse zum Schulalltag gehören.

Medien-Scouts

Im Laufe des 5. Schuljahres statten die Medienscouts den neuen Schülern einen Besuch ab. Dies sind Schüler, die eine Ausbildung im Bereich „Umgang mit sozialen Netzwerken/Nutzung des Internets“ absolviert haben. Sie sensibilisieren die jüngeren Schüler für die Gefahren des Internets und erarbeiten spielerisch, aber nachdrücklich mit ihnen, wie ein sensibler und respektvoller Umgang mit anderen in den sozialen Netzwerken aussehen muss. Auch sie bleiben als Ansprechpartner weiterhin präsent und helfen gern.

Kennenlern­tage in der Jugend­herberge

Noch vor den Herbstferien gehen die neuen fünften Klassen auf eine dreitägige Fahrt, Ziel ist eine Jugendherberge im Raum Hildesheim. Hier wird einer stabilen Klassengemeinschaft und einem verlässlichen sozialen Miteinander der Weg bereitet, indem beispielsweise über Spiele zur Teambildung ein Grundstein für rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten gegenüber den Klassenkameraden im weiteren Schulalltag gelegt wird.

Eure und Ihre Ansprechpartnerin
für alle Fragen rund um den 5. Jahrgang:

Kathrin Kleuker, StR’

Kathrin Kleuker, Ansprechpartnerin für Jahrgang 5 am SHG
Kathrin Kleuker, Ansprechpartnerin für Jahrgang 5 am SHG

Eure und Ihre Ansprechpartnerin
für alle Fragen rund um den 5. Jahrgang:

Kathrin Kleuker, StR’

Anmeldung der 5. Klassen

Liebe Viertklässler und liebe Eltern der zukünftigen 5. Klassen,

Anfang Mai jedes Jahres könnt ihr euch / können Sie Ihr Kind in einem festgelegten Zeitraum für die 5. Klassen am Scharnhorstgymnasium anmelden.
Alle Details dazu teilen wir euch und Ihnen rechtzeitig mit.

Unten finden Sie schonmal einige allgemeine Informationen zur Anmeldung.

Anfang Mai jedes Jahres könnt ihr euch / können Sie Ihr Kind in einem festgelegten Zeitraum für die 5. Klassen am Scharnhorstgymnasium Schuljahr anmelden.
Hier erklären wir, wie das geht und welche Unterlagen dafür benötigt werden:

1. Alle Anmeldeformulare können hier direkt von der Schulhomepage heruntergeladen oder aus einem Aufsteller im Eingangsbereich des Scharnhorstgymnasiums (Zugang über den Schulhof) abgeholt werden.

2. Für die Anmeldung werden neben dem Anmeldeformular folgende Unterlagen benötigt:

  • das Zeugnis des 1. Halbjahres Klasse 4 im Original
  • die beiden Zeugnisse Klasse 3 in Kopie
  • die Geburtsurkunde in Kopie
  • die Masernschutzstatus-Erklärung (Download/Schulständer), aber nicht der Impfausweis. Dieser wird zur Einschulung im Original nachgereicht.
  • ggf. Sorgerechtserklärung (Negativattest) bei getrennt lebenden Eltern
  • ggf. Anmeldung zur Orchesterklasse

Die Beratungsprotokolle werden nicht benötigt.

3. Die Eltern geben die oben genannten Anmeldeunterlagen bitte bis zu einem festgelegten Termin (wird noch bekanntgegeben) ab:

  • postalisch per Einwurfeinschreiben oder
  • in einem Umschlag im Sekretariat des Scharnhorstgymnasiums (montags bis freitags 8:00 bis 14:00 Uhr) oder
  • in den Schulbriefkasten am Haupteingang des Scharnhorstgymnasiums

Adresse: Scharnhorstgymnasium, Steingrube 19, 31141 Hildesheim

4. Anmeldungen per E-Mail / Fax sind nicht möglich.

5. Die Schulleitung behält sich bei Fragen vor, die Erziehungsberechtigten im Zeitraum vom 06. bis 08. 05. 2020 mit ihren Kindern zu einem persönlichen Anmeldegespräch in das Scharnhorstgymnasium unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften einzuladen.

6. Das Anmeldeverfahren für die neuen 5. Klassen läuft an allen vier staatlichen Gymnasien in der Stadt Hildesheim gleich ab.

Bitte sehen Sie von einer Überweisung der Gebühr für die Lernmittelausleihe ab, bevor Sie eine Aufnahmebestätigung erhalten haben.

Marcus Krettek, OStD
(Schulleiter)

(Inhalte folgen.)

Zur Anmeldung erforderliche Unterlagen

Anmeldeformular 5. Jg.

Für Download bitte klicken

Anmeldung zur Orchesterklasse
(bei Interesse)

Für Download bitte klicken

Vollmacht »Sorgerecht«
(wünschenswert bei getrennt lebenden Eltern)

Für Download bitte klicken

Anmeldung zur Ganztagsbetreuung
(bei Interesse)

Für Download bitte klicken

Erkärung »Masernschutzstatus«
(Impfpass muss vorliegen)

Für Download bitte klicken

Antrag »Bildung und Teilhabe«
(nur für Leistungsempfänger)

Für Download bitte klicken

Zur Anmeldung sind zudem das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse (im Original), die Beratungsprotokolle sowie beide Zeugnisse der 3. Klasse (in Kopie) mitzubringen. Außerdem wird eine Kopie der Geburtsurkunde benötigt. Sollten Unterlagen zum Sorgerecht vorhanden sein, wird ebenfalls um Vorlage gebeten.

Nachteilsausgleich: Bei LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) wird ein ärztliches Gutachten zum Nachteilsausgleich benötigt.

Aufgrund des Masernschutzgesetzes ist die Vorlage des Impfpasses notwendig. Bitte fertigen Sie vorab eine Kopie der Seite an, auf der die Masernschutzimpfung dokumentiert wurde. Das Originalimpfheft ist dringend zusätzlich mitzubringen. Sollte Ihr Kind nicht geimpft worden sein, bringen Sie bitte eine ärztliche Bescheinigung zur Anmeldung mit.

Allgemeine Informationen zur Einschulung am SHG

Schulbuchausleihe: Infos und Anmeldung

Download zurzeit inaktiv
Über die SAZ-Klassen

Über die Orchesterklasse

Für Download bitte klicken

Die Aufnahme in den Jahrgang 5 erfolgt nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 4 einer Grundschule. Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung einer Schülerin / eines Schülers sind ein positives Arbeits- und Sozialverhalten sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, zwei Fremdsprachen mit der erforderlichen Ernsthaftigkeit zu erlernen.

Die Entscheidungsfreiheit der Eltern über die für ihre Kinder gewünschte Schulform gem. § 6 Abs. 5 des Niedersächsischen Schulgesetzes bleibt unberührt.

Fragen & Antworten zum SHG

Ja, es gibt ein offenes Ganztagsangebot, an dem die Schülerinnen und Schüler freiwillig teilnehmen können. Dazu gehören vielfältige Arbeitsgemeinschaften (auch mit externen Partnern), Hausaufgabenhilfe und Förderangebote.

Mittagessen gibt es in unserer Cafeteria 2.0 (die im Frühjahr 2013 erweitert wurde).

Das Scharnhorstgymnasium ist eine überschaubare Schule mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern: Hier bleibt der Einzelne im Blick.

Das Scharnhorstgymnasium legt Wert auf gegenseitigen Respekt. »Buddys« unterstützen als ältere Ansprechpartner die jüngeren Schüler bei Fragen und Problemen. Schüler des 8. Jahrgangs können am Röderhof-Projekt teilnehmen und Zeit mit behinderten Jugendlichen verbringen und dadurch ihre Sozialkompetenz stärken.

Das Scharnhorstgymnasium ist keine riesengroße Schule, hier wird jeder einzelne Schüler wahrgenommen. Zudem gelingt es den Jüngsten unserer Schule immer wieder sehr schnell, sich in ihrer neuen Schule heimisch zu fühlen.

Dazu trägt auch erheblich das SAZ-Angebot (SAZ = Selbstbestimmte Arbeitszeit) in den Jahrgängen 5 und 6 bei. Es knüpft mit seinem Konzept an die Wochenplanarbeit an, die aus allen Grundschulen bekannt ist. Damit wird auch im pädagogischen Bereich ein harmonischer Übergang von der Grundschule auf das Scharnhorstgymnasium ermöglicht.

Am Scharnhorstgymnasium findet regelmäßig ein Schüleraustausch mit unseren Partnerschulen in Angoulême (Frankreich), Exeter (England) und in Oyón (Spanien) statt. Darüber hinaus stehen wir im Austausch mit einer Partnerschule in Warschau, Polen. Auch unsere Teilnahme am Erasmus+-Programm bietet hier verschiedene Möglichkeiten. Außerdem unterstützen wir seit über 25 Jahren die Iambi Secondary School in Tansania – auch bei Besuchen vor Ort.

In der 5. Klasse wird Englisch als 1. Fremdsprache unterrichtet. Ab der 6. Klasse kann man am Scharnhorstgymnasium zwischen Spanisch, Französisch und Latein als 2. Fremdsprache wählen. Außerdem wird Griechisch in einer Arbeitsgemeinschaft angeboten.

»Jein«: Wir bieten eine Orchesterklasse an, sind also breiter aufgestellt als eine reine Bläserklasse.

Das Scharnhorstgymnasium ist mit den Stadtbus-Linien 1, 3 und 6 direkt bzw. mit der Linie 4 mit kurzem Fußweg zu erreichen. Es wird von verschiedenen Schulbus-Linien, auch aus dem Landkreis, direkt angefahren. Der Ostbahnhof ist in 7 Minuten, der Hauptbahnhof in 15 Minuten Fußweg zu erreichen.

Es gibt keine frühen Weichenstellungen, Ihrem Kind stehen jederzeit alle Wege offen. Sprachlich Interessierte können sich in der 7. Klasse für eine 3. Fremdsprache entscheiden. Alternativ gibt es ein etwas stärker auf Mathematik und die Naturwissenschaften ausgerichtetes Profil. In jedem Fall werden alle Fächer im erforderlichen Umfang unterrichtet.

Die Lehrer haben Ihr Kind im Blick. Bei Schwächen empfiehlt und organisiert die Schule von sich aus Förderunterricht. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Schülernachhilfe, bei der ältere Schüler jüngere unterstützen.

Bereits in den Jahrgängen 5 und 6 werden die Kinder motiviert, an schulinternen Wettbewerben oder an den vielfältigen Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen. Schüler, die mehr können und wollen, haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten durch Teilnahme an mathematisch-naturwissenschaftlichen, technischen, sprachlichen oder musischen Wettbewerben oder durch Gründung einer Schülerfirma unter Beweis zu stellen. Vielfältige Kontakte zu Wirtschaft und Industrie ermöglichen sehr häufig wertvolle Unterstützung für die jungen Menschen.

Natürlich! Ihr Kind ist eingeladen, einen Vormittag am Scharnhorstgymnasium zu verbringen. So kann es einen echten Schultag am Gymnasium miterleben. Sie können sich schon beim Informationsvormittag – oder gern auch später – für einen Schnuppertag anmelden.

Unsere Schwerpunkte am SHG

Das gibt es nur bei uns: Selbstbestimmte ArbeitsZeit. Wer sich ab Klasse 5 für das Profil »SAZ« entscheidet, ist drei Stunden pro Wochen sein eigener Lehrer ... na ja, fast ;)

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik – diese vier Schwerpunkte findet ihr im Profil »MINT«. Hier werden die klugen Köpfe von morgen gemacht.

Kulturaustausch, Internationales und Sprachen am SHG: Dies ist dein Rendezvous mit anderen Kulturen beim Austausch mit England, Frankreich, Tansania, Polen und Spanien.