Skip to content

Die Beratungs­lehr­kräfte am Scharn­horst­gymnasium

Sorgen oder Probleme? Frau Weik und Herr Hülsmeier nehmen sich gerne Zeit, hören zu und bieten allen, die zur Schulgemeinschaft des Scharnhorstgymnasiums gehören, Unterstützung an.

An wen richtet sich das Beratungsangebot?

Unser Beratungsangebot richtet sich an alle Personen, die mit dem Scharnhorstgymnasium zu tun haben, insbesondere an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

In welchen Situationen helfen die Beratungslehrer?

Die Beratungslehrer können angesprochen werden, wenn im Umfeld von Schule Probleme, Fragen, Belastungen oder Ähnliches auftreten, die im Schulalltag mit Hilfe von Klassen- und Fachlehrer/innen nicht geklärt werden können.

Dies können beispielsweise sein:

  • Konflikte mit Mitschülern
  • Lern- und Leistungs­schwierigkeiten
  • persönliche Probleme
  • Verhaltens­auffälligkeiten
  • Schulangst, Kontaktarmut usw.
  • Fragen zur Schullaufbahn
  • und Vieles mehr

Nach welchen Grundsätzen wird die Beratung durchgeführt?

Die Teilnahme an den Beratungsgesprächen ist freiwillig und die Inhalte werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt.

Außerdem erfolgt die Beratung unabhängig, das heißt, dass z. B. die Schulleitung, Lehrer oder andere Personen außen vor bleiben und sich nicht einmischen.

In der Beratung werden von uns keine fertigen Lösungswege vorgegeben, sondern wir suchen gemeinsam mit dem Ratsuchenden nach Wegen aus der Krise.

Falls notwendig, können auch Kontakte zu außerschulischen Beratungseinrichtungen vermittelt werden.

Wir sind das Beratungsteam:

nimble_asset_Beratungslehrer_Vertrauenslehrer_SHG

Die Vertrauenslehrer Bettina Weik und Dirk Hülsmeier            

Zur Terminvereinbarung kann man uns auf folgende Weisen erreichen: