scharnhorstgymnasium.de
Kunst
Foto

Das Kunstkollegium stellt sich vor

Mit dieser Seite möchte sich die Fachgruppe Kunst des Scharnhorstgymnasiums den Besuchern der Homepage der Schule vorstellen:

v. l.: Frau Groebler, Herr Dr. Kalvelage, Frau Sandvoß

Eine Übersicht über die Unterrichtsinhalte im Fach Kunst am Scharnhorstgymnasium können Sie hier im pdf-Format herunterladen.

"Fantastische Räume" im Kunstunterricht der 6A

Stolz präsentieren Schülerinnen und Schüler der 6A (Schuljahr 16/17) ihre Ergebnisse aus der Unterrichtsreihe „Fantastische Räume“. Durch die Neu-und Umgestaltung verschiedener Kartons wurde in Kleingruppen Wohnraum für mehrere Familien oder Wohngemeinschaften geschaffen. Durch eine Material- und Gestaltungsoffenheit wurde die Phantasie der Schülerinnen und Schüler angeregt und es entstanden ganz unterschiedliche Ergebnisse. Gleichzeitig wurden kleine Geschichten zu den entstandenen Objekten geschrieben. So wurde von einem Haus, das bei guten Noten der Bewohner seine Farbe wechselt, Wissenschaftlern der Weltraumforschung sowie spannenden Erlebnissen einer Großfamilie erzählt. Die Vorstellung und Präsentation der „Fantastischen Räume“ sowie der Geschichten in Anwesenheit der Klassenlehrerin Frau Eckert-Rowohl wurde zum Höhepunkt der Unterrichtsreihe.

 

 

Die 6A im Rausch der Farben

"Wenn ein Schwarz-Weiß-Denker Farbe bekennen muss, sieht er normalerweise rot."

Dieses Zitat des österreichischen Schriftstellers Ernst Festl beweist, dass Farben als Symbole fungieren. In einer Unterrichtsreihe beschäftigte sich die 6A mit diesem Phänomen. Zunächst wurden Adjektive gesammelt, die sich den Farben ganz intuitiv zuordnen lassen. Die Farbe Rot steht für leidenschaftlich, aber auch für gefährlich und bedrohlich. Mit der Farbe Gelb verbindet man die Adjektive strahlend und grell. Durch dieses Vorgehen wurde den Schülerinnen und Schülern bewusst, dass Farben in uns bestimmte Gefühle und Vorstellungen auslösen.
    

In einem nächsten Schritt durften die Schülerinnen und Schüler in Gruppenarbeit ein selbst gewähltes Adjektiv malerisch umsetzen. Dafür standen ihnen eine Palette Acrylfarben sowie Sperrholzplatten (ca. 150x70cm) zur Verfügung. Die Arbeit auf dem Großformat sorgte für eine hohe Motivation unter den Schülerinnen und Schülern.

Im Anschluss wurden die Ergebnisse sowie der Entstehungsprozess reflektiert. Somit fand eine Würdigung der entstandenen Werke statt und die Schülerinnen und Schüler konnten ihre sozialen Kompetenzen durch die Thematisierung einiger Schwierigkeiten innerhalb der Gruppen schulen. Eine Präsentation der Werke im Schulgebäude ist in Planung.

Willkommen!

Am 14.01.2017 stellte sich die Kunstfachgruppe am Informationsvormittag für den 4. Jahrgang vor. Mit aktuellen Schülerarbeiten wurde der Kunstraum zum Ausstellungsraum. Trotz des weiten Wegs in die vierte Etage konnten sich die FachlehrerInnen über viele Besucher freuen. Ein Dank gilt den Schülerinnen und Schülern, die ihre Arbeiten für diesen Tag zur Verfügung stellten.