Skip to content

Erasmus+ am SHG: 2021/22

Nach langer Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie finden die Erasmus+ Projekte nun endlich wieder statt. Dies sind die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des diesjährigen Schülerprojekts:

Ole Paetzold, Jim Sperlich, Maya Kiefer, Jennifer Stünkel, Frederike Mertens

Erasmus+-Schülerprojekt 2021:

in Budapest (Ungarn)

Vom 03. bis zum 10. November 2021 fand das nächste Treffen des Erasmus+ Schülerprojekts „Kleines Kino – große Wirkung“ zum Thema „immaterielles Weltkulturerbe“ in Budapest statt.

Schülerinnen und Schüler aus Barcelona, Berlin, Graz, Budapest und Hildesheim verbrachten gemeinsam ihre Zeit und lernten sich nicht nur gegenseitig, sondern auch die Hauptstadt, die Einwohner und vor allem die Kultur Ungarns kennen. Zwei Beispiele der ungarischen Kultur, „Volkstanz“ und „Falknerei“, lagen bei der gemeinsamen Projektarbeit im Fokus. Die Schülergruppen besuchten unter anderem eine Tanzschule und beobachteten einen Falkner bei seiner Arbeit mit den Vögeln, um Ungarns immaterielles Weltkulturerbe kennenzulernen. Während der Besuche wurden Videoclips erstellt, die später bearbeitet und am Ende der Woche den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgestellt wurden.

Text: Maya Kiefer, Fotos: Teilnehmer des Projekts